TechNet Webcast: Migration auf SBS 2011

Posted by o.sommer

Im Dezember habe ich für die Microsoft einen TechNet Webcast zum Thema Migration auf SBS 2011 aufgenommen, der nun zum Download verfügbar ist:

http://www.microsoft.com/germany/events/eventdetail.aspx?EventID=1032502362

Standard Gruppenrichtlinien eines SBS2011

Posted by t.brinkmann

da immer mal wieder die Frage aufkommt (gerade nach Migrationen) wie die Default-GPO eines SBS2011 aussehen anbei die Infos. Es handelt sich hierbei um einen frisch installierten, nicht migrierten SBS2011.

 

Download der GPOs als exportierter HTML-Bericht

Hotfix für .co.uk DNS Problem verfügbar

Posted by o.sommer

Es scheint als wäre nun endlich ein Hotfix und nicht nur ein Workaround für das DNS Auflösungsproblem einiger “zweistufiger” TopLevel Domains wie .co.uk verfügbar.
Das Problem ist bereits seit 2009 im Umlauf:
”Cannot resolve names in certain top level domains like .co.uk.”
http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2009/01/29/cannot-resolve-names-in-certain-top-level-domains-like-co-uk.aspx

Der seit kurzem verfügbare Hotfix aus dem KB2508835 scheint vielversprechend:
”DNS Server service does not resolve some external DNS names after it works for a while in Windows Server 2008 R2”
http://support.microsoft.com/kb/2508835/en-us?sd=rss&spid=14134

Office365 Addin für SBS Essentials fertig!

Posted by o.sommer

imageAb sofort ist das Office Integration Module (OIM) für den Windows Small Business Server 2011 Essentials erhältlich. Das OIM steht im Microsoft Download Center zum kostenlosen Download* bereit. Dieses Modul integriert das Management des SBS mit Office 365 und ermöglicht damit eine einheitliche Verwaltung der Anwender in der Offline-Welt des SBS und der Online-Welt von Office 365. Das vereinfacht die Administration, und spart dadurch den Unternehmen Zeit und Geld. Gerade im Umfeld der kleinen Unternehmen bis zu 25 Mitarbeitern, für die SBS Essentials konzipiert wurde und die typischerweise nur ein minimales IT-Budget zur Verfügung haben, ein wichtiger Vorteil.

Zusammen mit dem Windows 7 Professional Pack  Add-in for SBS Essentials und dem Windows Phone Connector stehen den Kunden damit genau die Werkzeuge zur Verfügung, die sie benötigen, um die Funktionalität ihrer SBS-basierten Infrastruktur effizient zu verwalten und dabei gleichzeitig diese Funktionalität in den Bereichen Mobilität, Zusammenarbeit, IT-Infrastruktur und Email optimal zu nutzen.

* ggf. fallen Verbindungsgebühren des Internet-Service Providers an. Diese Kosten liegen nicht unter der Kontrolle von Microsoft, die Software selbst ist kostenlos.

SBS Essentials: Unknown Administrator Password in Migration Mode

Posted by o.sommer

imageWhen you setup Microsoft Windows Small Business Server 2011 Essentials (SBSe) in Migration mode using the cfg.ini file and you do not specify the PlainTextPassword attribute/parameter/option in the CFG.INI Answerfile then the SBSe setup will run through smoothly, reboot and logon using the password just fine.

If you reboot the server sometime later the administrator account would not be logged on automatically and you end up not knowing the automatically set password for the Account “administrator”.

Tracking down the issue with a couple of fellow MVPs (Susan Bradley and Robert Pearman in particular) we found out that the password that is used by default if you do not set any in the CFG.INI file is actually:

Admin

Knowing that, I was able to log on to the blocked SBSe install again.

Of course I change the Administrator account password right away! Winking smile

Remote installing SBS Essentials using the HP Microserver Remote Access Card

Posted by o.sommer

Due to a nasty bug (or blondness of mine as Susan called it) I got to try the remote features of a newly installed Microserver N40L at a offsite customer.
I wanted to reinstall the SBS Essentials setup from point zero.

So I started with loging on to one of our datacenter Servers that has a outgoing bandwith of 100Mbit/s just to make sure outgoing bandwith would not be any issue.

I loged onto the remote Microsoervers Remote Access Card (RAC) and mounted the SBSe Media ISO that I downloaded to one of your datacenter servers with high outgoing bandwith priorly:

image

image

 

Booting into the remote DVD iso worked impressivly fast:

image

image

image

image

This bar ran through in about 2 Minutes:

image

image

image

image

From this point on I was able to install the SBSe setup as if the media would have been local to the Microserver.

Exchange Verwaltungskonsole lässt sich nicht mehr schließen

Posted by o.sommer

Bei Exchange 2007 und Exchange 2010 Servern und damit auch bei SBS 2008 und SB 2011 Standard kann es zu der Fehlermeldung “Schließen Sie alle Eigenschaftsseiten, bevor Sie Exchange-Verwaltungskonsole schließen.” kommen.
Die Ursache liegt in einem auf dem Server ebenfalls installiertem Internet Explorer 9 (IE9), der anschließend den Webzugriff beschränkt und das Beenden der Exchange Konsole verhindert:

Bild 241

Ein Workaround zu dem Problem ist die Adresse https://localhost in die vertrauenswürdigen Seiten im IE hinzuzufügen:

image

Interessanter Weise scheint das Problem erst aufzutreten, wenn die Exchange Konsole eine Weile lang geöffnet bleibt und einige Eigenschaftsfenster geöffnet waren. Ein Öffnen und sofortiges Schließen der Konsole funktionierte meist auch ohne den Workaround.

Ergänzung: Thomas hat heute morgen dazu bereits ein Posting zu einem Hotfix geschrieben, das hier zu finden ist: 2010 “Schließen Sie alle Eigenschaftenseiten, bevor Sie Exchange Verwaltungskonsole schließen”

Exchange 2007 / 2010 “Schließen Sie alle Eigenschaftenseiten, bevor Sie Exchange Verwaltungskonsole schließen”

Posted by T.Brinkmann

Viele haben die Meldung sicherlich schon gesehen. "Schließen Sie alle Eigenschaftenseiten, bevor Sie Exchange Verwaltungskonsole schließen"

Die Meldung erscheint auch wenn gar keine Eigenschaftenseite geöffnet ist. Microsoft hat dfür mittlerweile einen (nicht direkt downloadbaren) Hotfix veröffentlich.
Vorraussetzung für den Hotfix: Es ist der IE9 und MS11-081 installiert.
Anschließend kann der Hotfix kostenlos bei Microsoft beantragt werden. Evtl. wird der Hotfix in einer späteren Version im IE direkt enthalten sein, oder als "normales" Update freigegeben.

Quelle

HP unterstützt den Homeserver 2011

Posted by o.sommer

Vor nicht einmal einem Jahr mussten wir mit Bedauern verkünden, das HP den Homeserver nicht weiter unterstützen will und alle WHS Produkte einstellen will (HP gibt die HomeServer auf).

imageNun habe ich als Sprecher auf der SMB MVP Roadshow in Schweden und Finnland erfahren, das HP den Microserver für den Homeserver zertifiziert hat und damit die Windows Homeserver 2011 Version wieder auf HP Hardware unterstützt wird.

Die Supportaussage kann man in der HP Support Matrix / Tabelle nachlesen:
http://h18004.www1.hp.com/products/servers/windows/index.html#tab7_content

image

Antivirus Ausnahmen für Exchange 2010 (SBS 2011)

Posted by o.sommer

Auch bei Exchange 2010 müssen einige Ausnahmen bei AV Scannern eingetragen werden, damit nicht durch den OnAccess/Zugriffsscanner evtl. der gesamte Exchange Server stillgelegt wird. Hinweise dazu welche Ordner, Applikationen, Dateien und Endungen ausgeschlossen werden sollten/müssen findet man in dem Artikel unter http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb332342.aspx.

Stand September 2011:

auszuschließende Ordner

  • %ExchangeInstallPath%\Mailbox
  • Datenbank Inhalt Indizes (üblicherweise auch der Mailbox Ordner)
  • %ExchangeInstallPath%\GroupMetrics
  • %ExchangeInstallPath%\TransportRoles\Logs
  • %ExchangeInstallPath%\Logging
  • %ExchangeInstallPath%\ExchangeOAB
  • %SystemRoot%\System32\Inetsrv
  • %ExchangeInstallPath%\Mailbox\MDBTEMP
  • Any Exchange-aware antivirus program folders
  • %ExchangeInstallPath%\TransportRoles\Logs
  • %ExchangeInstallPath%\TransportRoles
  • %ExchangeInstallPath%\TransportRoles\Data\Queue
  • %ExchangeInstallPath%\TransportRoles\Data\SenderReputation
  • %ExchangeInstallPath%\TransportRoles\Data\IpFilter
  • Exchange Server TMP Folder
  • %ExchangeInstallPath%\Working\OleConvertor
  • %SystemDrive%\inetpub\temp\IIS Temporary Compressed Files
  • %systemroot%\IIS Temporary Compressed Files
  • %SystemRoot%\System32\Inetsrv
  • Inetpub\logs\logfiles\w3svc
  • %ExchangeInstallPath%\ClientAccess
  • %ExchangeInstallPath%\Logging\POP3
  • %ExchangeInstallPath%\Logging\IMAP4
  • %ExchangeInstallPath%\Working\OleConvertor
  • %Program Files (x86)%\Microsoft Forefront Protection for Exchange Server\
  • %Program Files (x86)%\Microsoft Forefront Protection for Exchange Server\Data\Archive
  • %Program Files (x86)%\Microsoft Forefront Protection for Exchange Server\Data\Quarantine
  • %Program Files (x86)%\Microsoft Forefront Protection for Exchange Server\Data\Engines\x86
    or
    %Program Files (x86)%\Microsoft Forefront Protection for Exchange Server\Data\Engines\amd64
  • %Program Files (x86)%\Microsoft Forefront Protection for Exchange Server\Data

auf DAG Clustern: (nicht relevant für den SBS selber)

  • %Winnt%\Cluster
  • die gesamte Quorum Festplatte
  • Ordner des Datenträgerzeugen \\%SystemDrive%:\DAGFileShareWitnesses\<DAGFQDN

 

auszuschließende Applikationen

  • Eseutil.exe
  • Cdb.exe
  • Microsoft.Exchange.Search.Exsearch.exe
  • Cidaemon.exe
  • Microsoft.Exchange.Servicehost.exe
  • Clussvc.exe
  • MSExchangeADTopologyService.exe
  • Dsamain.exe
  • MSExchangeFDS.exe
  • EdgeCredentialSvc.exe
  • MSExchangeMailboxAssistants.exe
  • EdgeTransport.exe
  • MSExchangeMailboxReplication.exe
  • ExFBA.exe
  • MSExchangeMailSubmission.exe
  • GalGrammarGenerator.exe
  • MSExchangeRepl.exe
  • Inetinfo.exe
  • MSExchangeTransport.exe
  • Mad.exe
  • MSExchangeTransportLogSearch.exe
  • Microsoft.Exchange.AddressBook.Service.exe
  • MSExchangeThrottling.exe
  • Microsoft.Exchange.AntispamUpdateSvc.exe
  • Msftefd.exe
  • Microsoft.Exchange.ContentFilter.Wrapper.exe
  • Msftesql.exe
  • Microsoft.Exchange.EdgeSyncSvc.exe
  • OleConverter.exe
  • Microsoft.Exchange.Imap4.exe
  • Powershell.exe
  • Microsoft.Exchange.Imap4service.exe
  • SESWorker.exe
  • Microsoft.Exchange.Infoworker.Assistants.exe
  • SpeechService.exe
  • Microsoft.Exchange.Monitoring.exe
  • Store.exe
  • Microsoft.Exchange.Pop3.exe
  • TranscodingService.exe
  • Microsoft.Exchange.Pop3service.exe
  • UmService.exe
  • Microsoft.Exchange.ProtectedServiceHost.exe
  • UmWorkerProcess.exe
  • Microsoft.Exchange.RPCClientAccess.Service.exe
  • W3wp.exe

Bei installiertem Forefront Security für Exchange zusätzlich noch diese Applikationen/Prozesse

  • Adonavsvc.exe
  • FscStatsServ.exe
  • FscController.exe
  • FscTransportScanner.exe
  • FscDiag.exe
  • FscUtility.exe
  • FscExec.exe
  • FsEmailPickup.exe
  • FscImc.exe
  • FssaClient.exe
  • FscManualScanner.exe
  • GetEngineFiles.exe
  • FscMonitor.exe
  • PerfmonitorSetup.exe
  • FscRealtimeScanner.exe
  • ScanEngineTest.exe
  • FscStarter.exe
  • SemSetup.exe