Bitlocker Setup on HP Microserver and Windows Server 2008 R2

Posted by o.sommer

English:
Since there is an optional TPM modul (installable at any time) available for the HP Microserver, I decided to Screencast the setup of Bitlocker on a box that has Windwos Server on it:

German:
Nachdem es für den HP Microserver ein optionales (auch nachträglich) zu verbauendes TPM Modul gibt, habe ich mal einen Screencast erstellt , wie man mit Hilfe dieses TPM Modul ein mit Bitlocker sicher verschlüsselten Server konfiguriert:

image_thumb[65]image_thumb[41]image_thumb[42]image_thumb[43]image_thumb[44]image_thumb[45]image_thumb[46]image_thumb[47]image_thumb[48]image_thumb[49]image_thumb[50]image_thumb[51]image_thumb[52]image_thumb[53]image_thumb[54]image_thumb[55]image_thumb[56]image_thumb[57]image_thumb[58]image_thumb[59]image_thumb[60]image_thumb[61]image_thumb[62]image_thumb[63]image_thumb[64]image_thumb[66]image_thumb[67]image_thumb[68]image_thumb[69]image_thumb[70]image_thumb[71]image_thumb[72]image_thumb[74]image_thumb[76]imageimageimageimage

How to buy Windows Storage Server 2008 R2 Essentials?

“Fine”, you’d say, “but I can not buy WSSe anywhere in central europe”

Right!
Not as of today, but on Wednesdays
SMB MVP Roadshow in Utrecht, Netherland, there will be an anouncement of the general availability of a product that has WSSe and is driven by the Hardware we all want WSSe to be on!

Hotfix für .co.uk DNS Problem verfügbar

Posted by o.sommer

Es scheint als wäre nun endlich ein Hotfix und nicht nur ein Workaround für das DNS Auflösungsproblem einiger “zweistufiger” TopLevel Domains wie .co.uk verfügbar.
Das Problem ist bereits seit 2009 im Umlauf:
”Cannot resolve names in certain top level domains like .co.uk.”
http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2009/01/29/cannot-resolve-names-in-certain-top-level-domains-like-co-uk.aspx

Der seit kurzem verfügbare Hotfix aus dem KB2508835 scheint vielversprechend:
”DNS Server service does not resolve some external DNS names after it works for a while in Windows Server 2008 R2”
http://support.microsoft.com/kb/2508835/en-us?sd=rss&spid=14134

Office365 Addin für SBS Essentials fertig!

Posted by o.sommer

imageAb sofort ist das Office Integration Module (OIM) für den Windows Small Business Server 2011 Essentials erhältlich. Das OIM steht im Microsoft Download Center zum kostenlosen Download* bereit. Dieses Modul integriert das Management des SBS mit Office 365 und ermöglicht damit eine einheitliche Verwaltung der Anwender in der Offline-Welt des SBS und der Online-Welt von Office 365. Das vereinfacht die Administration, und spart dadurch den Unternehmen Zeit und Geld. Gerade im Umfeld der kleinen Unternehmen bis zu 25 Mitarbeitern, für die SBS Essentials konzipiert wurde und die typischerweise nur ein minimales IT-Budget zur Verfügung haben, ein wichtiger Vorteil.

Zusammen mit dem Windows 7 Professional Pack  Add-in for SBS Essentials und dem Windows Phone Connector stehen den Kunden damit genau die Werkzeuge zur Verfügung, die sie benötigen, um die Funktionalität ihrer SBS-basierten Infrastruktur effizient zu verwalten und dabei gleichzeitig diese Funktionalität in den Bereichen Mobilität, Zusammenarbeit, IT-Infrastruktur und Email optimal zu nutzen.

* ggf. fallen Verbindungsgebühren des Internet-Service Providers an. Diese Kosten liegen nicht unter der Kontrolle von Microsoft, die Software selbst ist kostenlos.

SBS Essentials: Unknown Administrator Password in Migration Mode

Posted by o.sommer

imageWhen you setup Microsoft Windows Small Business Server 2011 Essentials (SBSe) in Migration mode using the cfg.ini file and you do not specify the PlainTextPassword attribute/parameter/option in the CFG.INI Answerfile then the SBSe setup will run through smoothly, reboot and logon using the password just fine.

If you reboot the server sometime later the administrator account would not be logged on automatically and you end up not knowing the automatically set password for the Account “administrator”.

Tracking down the issue with a couple of fellow MVPs (Susan Bradley and Robert Pearman in particular) we found out that the password that is used by default if you do not set any in the CFG.INI file is actually:

Admin

Knowing that, I was able to log on to the blocked SBSe install again.

Of course I change the Administrator account password right away! Winking smile

Remote installing SBS Essentials using the HP Microserver Remote Access Card

Posted by o.sommer

Due to a nasty bug (or blondness of mine as Susan called it) I got to try the remote features of a newly installed Microserver N40L at a offsite customer.
I wanted to reinstall the SBS Essentials setup from point zero.

So I started with loging on to one of our datacenter Servers that has a outgoing bandwith of 100Mbit/s just to make sure outgoing bandwith would not be any issue.

I loged onto the remote Microsoervers Remote Access Card (RAC) and mounted the SBSe Media ISO that I downloaded to one of your datacenter servers with high outgoing bandwith priorly:

image

image

 

Booting into the remote DVD iso worked impressivly fast:

image

image

image

image

This bar ran through in about 2 Minutes:

image

image

image

image

From this point on I was able to install the SBSe setup as if the media would have been local to the Microserver.

HP unterstützt den Homeserver 2011

Posted by o.sommer

Vor nicht einmal einem Jahr mussten wir mit Bedauern verkünden, das HP den Homeserver nicht weiter unterstützen will und alle WHS Produkte einstellen will (HP gibt die HomeServer auf).

imageNun habe ich als Sprecher auf der SMB MVP Roadshow in Schweden und Finnland erfahren, das HP den Microserver für den Homeserver zertifiziert hat und damit die Windows Homeserver 2011 Version wieder auf HP Hardware unterstützt wird.

Die Supportaussage kann man in der HP Support Matrix / Tabelle nachlesen:
http://h18004.www1.hp.com/products/servers/windows/index.html#tab7_content

image

“Remote Web Access is not allowed for your user account. Contact the person who manages your server."

Posted by o.sommer

Bei den meisten deutschen SBS 2011 besteht das Problem, das Benutzer sich nicht am Remote Web App

image

anmelden können, sondern nur eine Fehlermeldung bekommen.
Als Workaround hilft es die Sprachauswahl auf der Anmeldeseite erneut zu Bestätigen:

image

Dies wurde u.a. im MS Forum diskutiert:
http://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/sbsde/thread/79f24e35-a7e5-4cb4-a74d-5ff462d6bf57?prof=required

Endlich ist hierzu mit dem SBS 2001 UR1 eine Lösung für dieses Problem verfügbar:

http://support.microsoft.com/kb/2555251
“Update Rollup 1 for Windows Small Business Server 2011 Standard is available”

image

Wie man einen SQL Server 2008 im Trial- bzw. Evaluierungsmode mit einer Lizenz ausstattet

Posted by o.sommer

Manchmal ist es notwendig eine zunächst nur zu Testzwecken eingesetzte Trial Version eines SQL Servers später dann in den produktiven Betrieb  übernehmen zu müssen.
Damit stößt man dann auf die Problematik, wie man (technisch) die Trialversion nachträglich mit einer Lizenz ausstattet.

Dabei war mir folgender Blog Artikel eine große Hilfe:
http://blogs.technet.com/b/sqlman/archive/2010/03/16/sql-server-2008-upgrading-to-standard-enterprise-edition-from-evaluation-edition.aspx

Im wesentlichen muss man nur das SQL Setup erneut starten und über “Maintenance” ein “Edition Upgrade” durchführen.

SMB MVP Community Roadshow kommt im Dezember nach Deutschland

Posted by o.sommer

imageNachdem ich im Oktober und November mit holländischen, schwedischen und amerikanischen MVP und HP Kollegen im Rahmen der Roadshow schon durch Europa touren werde (Details dazu mal in einem späteren Posting) kommt die Roadshow im Dezember dann endlich auch nach Deutschland.
Im Moment steht bereits ein Termin am

  • 01.12.2011 in Detmold,

meiner Heimatstadt, im Kreis Lippe, grob zwischen Bielefeld und Paderborn, fest. Die Veranstaltung wird in den Veranstaltungsräumen der IHK Lippe zu Detmold stattfinden.

Weitere Infomationen und bald auch die Anmeldung zu dem Event findet man auf der Roadshow Website unter:
http://mvptour2011.sbsmigration.com/

Es sind noch zwei weitere Termine in Deutschland in Planung, dazu können sich Usergroup Leader oder andere die geeignete Locations oder Gruppen oder einfach auch nur Lust haben dieses Event mit zu organisieren bei mir unter o.sommer@trinitycomputer.de melden. Ich bevorzuge im Moment Lokationen die NICHT in unmittelbarer Nähe von Microsoft Regional Offices sind, da diese Standorte schon mit den üblichen Veranstaltungen z.B. zu den SBS Themen, versorgt werden.

HP Microserver im Test

Posted by o.sommer

Hier mal ein “Testbericht” eines Projektkollegen den ich auf den HP Microserver aufmerksam gemacht hatte und der einige der Geräte als Server für einen Familienbetrieb einsetzt:

“Mein Microserver ist da. Macht einen soliden Eindruck. Die ILO ist natürlich genial - hab aber gleich erst einmal Firmware auf 1.2.1 aktualisiert, jetzt ist der Mauszeiger sogar synchron :)
Hab mal ein paar Benchmarks gemacht von den Controllern und der CPU.

Lesetest RAID1 250GB HDD:

image

 

Lesetest nonRAID 160GB HDD:

image

 

Randomaccess RAID1 250GB HDDs:

image

 

Randomaccess nonRAID 160GB HDD:

image


Vom RAM hätte ich ein klein wenig mehr erwartet (habe aktuell jedoch noch den Standard 1GB Riegel drin da die 8GB erst nächste Woche nachgeliefert werden - ich denke mal dass es mit den 2x4 riegeln dann etwas besser aussieht)

image

und die CPU fand ich schon etwas enttäuschend, wenn ich meinen alten HP NC4400 dagegen halte (ja, ich weiß - das sind Äpfel mit Birnen verglichen). Aber dennoch - vom subjektiven Gefühl dachte ich, dass es etwas mehr rund geht.

image

Konnte alle 2008R2 Treiber problemlos bei Windows 7 installieren.
Windows7 Rating hab ich auch mit angehangen (links mein HP NC4400 und rechts der HP N36L) - klar dass Graka nur 1,0 hat - aber der dachte, dass der Controller noch etwas besser wegkommt.

image

Alles in allem war er recht begeistert von der Performance des Microservers, vor allem wenn man den Preis mit betrachtet und das das Gerät (wenn auch nicht supported von HP) Hyper-V fähig ist.