Office365 Addin für SBS Essentials fertig!

Posted by o.sommer

imageAb sofort ist das Office Integration Module (OIM) für den Windows Small Business Server 2011 Essentials erhältlich. Das OIM steht im Microsoft Download Center zum kostenlosen Download* bereit. Dieses Modul integriert das Management des SBS mit Office 365 und ermöglicht damit eine einheitliche Verwaltung der Anwender in der Offline-Welt des SBS und der Online-Welt von Office 365. Das vereinfacht die Administration, und spart dadurch den Unternehmen Zeit und Geld. Gerade im Umfeld der kleinen Unternehmen bis zu 25 Mitarbeitern, für die SBS Essentials konzipiert wurde und die typischerweise nur ein minimales IT-Budget zur Verfügung haben, ein wichtiger Vorteil.

Zusammen mit dem Windows 7 Professional Pack  Add-in for SBS Essentials und dem Windows Phone Connector stehen den Kunden damit genau die Werkzeuge zur Verfügung, die sie benötigen, um die Funktionalität ihrer SBS-basierten Infrastruktur effizient zu verwalten und dabei gleichzeitig diese Funktionalität in den Bereichen Mobilität, Zusammenarbeit, IT-Infrastruktur und Email optimal zu nutzen.

* ggf. fallen Verbindungsgebühren des Internet-Service Providers an. Diese Kosten liegen nicht unter der Kontrolle von Microsoft, die Software selbst ist kostenlos.

Exchange 2010 - Outlook Web AppSingle Sign On

Posted by T.Brinkmann

Ab und an kann es gewünscht sein für Outlook Web App (ab Exchange 2010) Single Sign On zu aktiveren.

Benutzer von Domänencomputern müssen dann beim Zugriff auf OWA kein Kennwort eingeben, sondern werden automatisch mit ihren Domänen-Benutzerkonten in OWA angemeldet. Folgendermaßen wird der Zugriff aktiviert:

Exchange Management Console starten, “Serverkonfiguration”, “Clientzugriff”, “Outlook Web App” – Eigenschaften von “owa” aufrufen, Registerreiter “Authentifizierung” – Option “Integrierte Windows-Authentifizierung” aktivieren. Je nach Anforderung evtl. auch die Einstellungen von “Exchange-Systemsteuerung” – “ecp” anpassen.

Anschließend die Internetinformationsdienste von einem administrativen Command-Prompt neu starten:

image

Fertig. Domänenbenutzer, welche sich an Domänen-Computern angemeldet haben, bekommen nun beim Aufruf von OWA keine Anmeldeseite mehr präsentiert und landen direkt im Postfach. Beim Zugriff auf OWA von extern (Computer ist nicht in der Domäne) erscheint ein Fenster in welchem Benutzername und Kennwort eingetragen werden müssen.

Einschränkungen:

- Als Browser (zugriff intern vom Domänencomputer) muss der Internet-Explorer genutzt werden, bei anderen Browsers erscheint die geänderte Anmeldemaske weiterhin.

- Domänenbenutzer können sich von Domänencomputern aus nicht mit anderen Anmeldeinformationen an OWA anmelden (wenn der IE genutzt wird)

- Die OWA-Anmeldemaske sieht anders aus:

vorher: image        nachher: image